Vorverkauf für Belarus- und Nordirland-Spiel

Spätestens an den letzten beiden Spieltagen in der Qualifikation für die EURO 2020 will das Team von Bundestrainer Joachim Löw das Ticket für das paneuropäische Turnier lösen. Fans können sich jetzt ihre Karten für die Partien gegen Belarus in Mönchengladbach am 16. November (ab 20.45 Uhr) und gegen Nordirland in Frankfurt am Main am 19. November (ab 20.45 Uhr) sichern. Der Vorverkauf läuft.

Tickets sind in verschiedenen Kategorien erhältlich und kosten zwischen 25 und 80 Euro (ermäßigt 18 und 60 Euro). Zusätzlich gibt es die so genannte Kinderkarte. Für diese bezahlen Kinder bis sechs Jahre 10 Euro pro Ticket in jeder Kategorie. Diese Karten werden je nach Verfügbarkeit verkauft.

Karten können sowohl für das Belarus-Spiel als auch für das Nordirland-Spiel online oder über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069 / 65 00 85 00) bestellt werden.

Ermäßigte Tickets ab zehn Euro

Ermäßigte Tickets (für Kinder ab sieben Jahren, Schüler, Studenten, Rentner und Personen mit Schwerbehindertenausweis ab 50 Prozent) für beide Partien können sowohl über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069 / 65 00 85 00) als auch in den Online-Ticketshops bestellt werden. Kinder- und Jugendmannschaften können sogenannte Gruppentickets zum Preis von 10 Euro pro Karte über den jeweiligen Landesverband erwerben. Die für das Belarus-Spiel sind über den Fußballverband Niederrhein (Fax: 02 03 / 77 80 207 oder E-Mail: dransfeld@fvn.de) und die für das Nordirland-Spiel über den Hessischen Fußball-Verband (Fax: 069 / 67 72 82 238 oder E-Mail: tickets@hfv-online.de) zu beziehen.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte inklusive einer Begleitperson sind ebenfalls für 10 Euro zu haben - und werden ebenfalls je nach Verfügbarkeit angeboten. Das Bestellformular für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte kann hier abgerufen werden. Bestellung inklusive Kopie des Ausweises bitte per Mail an ticket-service@mein.dfb.de senden.

Der DFB warnt vor dem Erwerb von Tickets bei nicht autorisierten Anbietern!

[dfb]

Spätestens an den letzten beiden Spieltagen in der Qualifikation für die EURO 2020 will das Team von Bundestrainer Joachim Löw das Ticket für das paneuropäische Turnier lösen. Fans können sich jetzt ihre Karten für die Partien gegen Belarus in Mönchengladbach am 16. November (ab 20.45 Uhr) und gegen Nordirland in Frankfurt am Main am 19. November (ab 20.45 Uhr) sichern. Der Vorverkauf läuft.

Tickets sind in verschiedenen Kategorien erhältlich und kosten zwischen 25 und 80 Euro (ermäßigt 18 und 60 Euro). Zusätzlich gibt es die so genannte Kinderkarte. Für diese bezahlen Kinder bis sechs Jahre 10 Euro pro Ticket in jeder Kategorie. Diese Karten werden je nach Verfügbarkeit verkauft.

Karten können sowohl für das Belarus-Spiel als auch für das Nordirland-Spiel online oder über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069 / 65 00 85 00) bestellt werden.

Ermäßigte Tickets ab zehn Euro

Ermäßigte Tickets (für Kinder ab sieben Jahren, Schüler, Studenten, Rentner und Personen mit Schwerbehindertenausweis ab 50 Prozent) für beide Partien können sowohl über die DFB-Tickethotline (Telefon: 069 / 65 00 85 00) als auch in den Online-Ticketshops bestellt werden. Kinder- und Jugendmannschaften können sogenannte Gruppentickets zum Preis von 10 Euro pro Karte über den jeweiligen Landesverband erwerben. Die für das Belarus-Spiel sind über den Fußballverband Niederrhein (Fax: 02 03 / 77 80 207 oder E-Mail: dransfeld@fvn.de) und die für das Nordirland-Spiel über den Hessischen Fußball-Verband (Fax: 069 / 67 72 82 238 oder E-Mail: tickets@hfv-online.de) zu beziehen.

Eintrittskarten für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte inklusive einer Begleitperson sind ebenfalls für 10 Euro zu haben - und werden ebenfalls je nach Verfügbarkeit angeboten. Das Bestellformular für Rollstuhlfahrer und Sehbehinderte kann hier abgerufen werden. Bestellung inklusive Kopie des Ausweises bitte per Mail an ticket-service@mein.dfb.de senden.

Der DFB warnt vor dem Erwerb von Tickets bei nicht autorisierten Anbietern!

###more###